•  
  •  
 
2017: Öffentliche Führungen im Kloster Wettingen.

Ohne Voranmeldung. Treffpunkt: Kiosk im Kreuzgang.
Daten:
Sonntag 2. April 2017
Sonntag 21. Mai 2017
Sonntag 18. Juni 2017
Sonntag 2. Juli 2017
Sonntag 13. August 2017
Sonntag 10. September 2017
Sonntag 22. Oktober 2017
Details siehe Kantonsschule Wettingen.

image-7828668-DSC07964_Kopie.w640.jpg
Mönchspforte im Kreuzgang. 2017.

2017: Bauarbeiten auf der Klosterhalbinsel.

Neubau unterirdische Dreifachturnhalle (2016-2018), Sanierung Klosterstrasse (2017-2018), Aufnahme des Klosters Wettingen ins Museum Aargau (nicht vor 2020).
Details siehe Wettingen und Pressemitteilungen.

image-7539926-DSC05615_Kopie.w640.jpg
Ausgrabungsarbeiten beim Kreuzgang-Westarm. 2016.

2017: 500 Jahre Neuweihe des Zisterzienserklosters Wettingen.

Am 29. April 1517, 10 Jahre nach dem Klosterbrand, konnten Kloster und Kirche wieder geweiht werden, durch den päpstlichen Nuntius Ennio Filonardi, Bischof von Veroli und später Kardinal.

image-7375505-Unbenannt01_Kopie.w640.jpg
Postkarte: 500 Jahre Neuweihe des Zisterzienserklosters Wettingen, 1517 - 2017.
Links oben: Konsekrationsurkunde von 1517. 

2017: 500 Jahre Klosterkirche Wettingen - Jubiläums-Chorkonzerte.

Mit drei Konzerten "Marienvesper" ("Vespro della Beata Vergine") feiern die Wettinger Sommerkonzerte das 500-jährige Jubiläum der Wiedereinweihung des "Klosters Maris Stella Wettingensis" mit einem Meisterwerk jenes Jubilars, dessen 450. Geburtstag 2017 auch weltweit gefeiert wird: Claudio Zuan Antonio Monteverdi.

Aufführungen:
Freitag, 5. Mai 2017, 19.30 Uhr Klosterkirche Wettingen
Samstag, 6. Mai 2017, 19.30 Uhr Klosterkirche Wettingen
Sonntag, 7. Mai 2017, 17.00 Uhr Ref. Stadtkirche Brugg

image-7539926-DSC05615_Kopie.w640.jpg

2017: Öffentliche Winterführungen auf der Klosterhalbinsel.

Öffentliche Führung der Gemeinde Wettingen auf der Wettinger Klosterhalbinsel. Mit einem abendlichen Besuch beim Wettinger Jesuskind.
Daten: folgen Ende 2017.
Ohne Voranmeldung. Treffpunkt: vor dem Restaurant Sternen.
Details siehe Führungen in Wettingen

Erste abendliche Winterführung der Gemeinde Wettingen auf der Klosterhalbinsel
mit Ruth Blaser und Silvia Hochstrasser. Beim Wettinger Jesuskind. 2016.

2018: Europäisches Jahr des Kulturerbes - Schau hin!

Die Schweiz feiert 2018 das Jahr des Kulturerbes. Es findet statt im Rahmen des Europäischen Jahrs des Kulturerbes, das von EU und Europarat lanciert worden ist. Das Motto lautet "Schau hin!"

Das Kloster Wettingen ist das besterhaltene Zisterzienserkloster der Schweiz. Die Klosteranlage in Wettingen gilt als Kulturgut internationalen Ranges. Der Klosterpark, die Klosterkirche Maria Meerstern sowie der Kreuzgang mit dem Wettinger Jesuskind sind öffentlich zugänglich.
800 Jahre Klostergeschichte... Schau hin - und staune!

Antlitz des Wettinger Jesuskindes. Holzgemälde um 1450.

2018: Novene zum Wettinger Jesuskind.

„Du aber geh in deine Kammer, wenn du betest, und schliess die Tür zu; dann bete zu deinem Vater, der im Verborgenen ist. Dein Vater, der auch das Verborgene sieht, wird es dir vergelten.“ (Mt 6,6)
Jedes Jahr wird vom 2. bis 10. April eine Novene gebetet zum Wettinger Jesuskind. Die Novene beginnt dieses Jahr am Ostermontag und endet am Dienstag nach dem Barmherzigkeitssonntag. Sie ist ganz einfach mitzubeten:

Tägliches Gebet des Rosenkranzes und stille Betrachtung des Wettinger Jesuskindes mit der Fürbitte "Mein Herr und mein Gott, welche Gnaden willst Du meiner Seele schenken?"

image-7539926-DSC05615_Kopie.w640.jpg
Gebetskerze mit dem Foto des Wettinger Jesuskindes. Vor der Kreuzgangkapelle. 2017.

2027: 800 Jahre Gründung des Zisterzienserklosters Wettingen.

Am 14. Oktober 1227 gründete Freiherr Heinrich II. von Rapperswil an der Limmat in Wettingen das Zisterzienserkloster Maris Stella.

Ölgemälde mit Darstellungen zur Gründung des Zisterzienserklosters Wettingen.
In der Klosterkirche Wettingen. Um 1754.